Skipnavigation

 
 

Gulasch

Das Gulasch ist ein beliebtes Wirtshausgericht und ein klassisches Gericht beim Wiener Gabelfrühstück.

Offenlegungsdatum

 

Das Gulasch gelangte Anfang des 19. Jahrhunderts über die Pressburger Gegend (damals Hauptstadt des Königreichs Ungarn) nach Wien.

 

Kurzdarstellung oder Behauptung

 

Gulasch wird traditionell aus würfelig geschnittenem Rindfleisch mit gerösteten Zwiebeln, edelsüßem Paprika, Kümmel, Majoran etwas Knoblauch und Essig gewürzt, mit Wasser aufgegossen und weichgedünstet.

Gulasch kann mit Beilagen wie Semmel- oder Serviertenknödel, Nockerl, Kartoffeln, resche Semmeln oder eine Scheibe Brot gereicht werden. Das Gulasch ist ein beliebtes Wirtshausgericht und ein klassisches Gericht beim Wiener Gabelfrühstück.

In der österreichischen Küche existiert eine Vielzahl an Varianten. Bekannte Vertreter sind das Wiener Gulasch (Saftgulasch), das Rindsgulasch, das Kalbsgulasch, das Erdäpfelgulasch, das Fiakergulasch oder aber auch das Szegediner Gulasch.

 

Mehr zum Gulasch

 

Downloads