BMLFUW.gv.at - Navigation

 
 

CO2-Emissionen der Luftfahrzeugbetreiber im Jahr 2011

Von den Österreich zugewiesenen Luftfahrzeugbetreibern wurden für das Jahr 2011 insgesamt rund 3,2 Mio. Tonnen CO2-Emissionen gemeldet.

Für die Emissionen des Jahres 2011 bestand für Luftfahrzeugbetreiber, die emissionshandelspflichtige Aktivitäten durchführen, noch keine Verpflichtung zur Abgabe von Emissionszertifikaten. Diese Verpflichtung wird erstmals für die Emissionen des Jahres 2012 relevant.

Allerdings mussten die Luftfahrzeugbetreiber für die Emissionen des Jahres 2011 bis zum 31.3.2012 bereits Emissionsmeldungen abgeben.

 

Insgesamt haben 22 Luftfahrzeugbetreiber geprüfte Emissionsmeldungen übermittelt. Das entspricht der Zahl der Emissionsberichte, die für das Vorjahr abgegeben wurden.

Von den Österreich zugewiesenen Luftfahrzeugbetreibern haben sämtliche gewerbliche (1) Betreiber ihre Emissionsmeldungen abgegeben.

Fünf (nicht-gewerbliche) Betreiber, die derzeit auf der österreichischen Liste der Luftfahrzeugbetreiber aufscheinen, haben bislang keinen Emissionsbericht abgegeben.  Es handelt sich in allen Fällen um Klein- bzw. Kleinstemittenten mit Emissionen unter 500 t/Jahr. Weiters ist zu beachten, dass drei dieser fünf Betreiber erstmals im Jahr 2012 auf die Liste der Europäischen Kommission gesetzt wurden und die Untersuchungen über ihre tatsächliche Betroffenheit noch nicht abgeschlossen sind. In diesen Fällen müssen außerdem vor Übermittlung einer Emissionsmeldung noch die Überwachungskonzepte genehmigt werden. Zumindest für einen dieser drei Betreiber ist dieser Prozess derzeit bereits im Gang, nach der Übermittlung dieses Berichts werden für das Jahr 2011 daher 23 Meldungen vorliegen.

 

Die gemeldeten Emissionen des Jahres 2011 belaufen sich insgesamt auf 3.196.079 t CO2.

 
    berichtete Emissionen  
abgegebene Emissionsberichte Zahl der Betreiber

2010 [t CO2]

2011 [t CO2]

2010 und 2011

22

2.831.564

3.196.079

 

Die geschätzten Emissionen der Luftfahrzeugbetreiber (2), die bisher keinen Bericht für das Jahr 2011 abgegeben haben, umfassen nur rd. 400 t CO2, d.h. rund 0,012 % der Gesamtemissionen der Österreich zugeordneten Luftfahrzeugbetreiber.

 

 

(1) Der Unterschied zwischen gewerblichen und nicht-gewerblichen Betreibern besteht darin, dass nicht-gewerbliche Betreiber keine Flüge gegen Entgelt für die Öffentlichkeit anbieten.
(2) Summe der von Eurocontrol geschätzten Emissionen der Luftfahrzeugbetreiber im Jahr 2011.