32. Forstarbeiter WM 2016 in Polen - Gold, Silber und Bronze für Österreich!

Vom 8. -11. September 2016 fand im polnischen Wisla die 32. Forstarbeiter- WM statt.

Das österreichische  Quartett bestehend aus: Markus Herzog (NÖ), Benjamin Greber (Vbg.), Harald Umgeher (NÖ), Mathias Morgenstern (Ktn.) und Jürgen Erlacher (Ktn.), konnte bei der Weltmeisterschaft 3x Gold 1x Silber und 1 x Bronze erreichen. Somit wurden 6 Einzelmedaillen erzielt, damit waren die rot-weiß-roten Motorsägen-Athleten das erfolgreichste Team im Medaillenspiegel. - Wir gratulieren herzlichst!

Mehr Informationen dazu: https://www.facebook.com/forstwettkampf

 

 

 

Veröffentlicht am 13.09.2016, Stabstelle für Wirkungscontrolling, Kommunikation und Information