Jahr des Waldes 2011 - Ein Rückblick

Die UNO hat das Jahr 2011 zum Internationalen Jahr des Waldes erklärt. Es stand unter dem Motto „Forests for people“, also Wälder für die Menschen. Das Ziel der Vereinten Nationen war, dass weltweit die Wälder nachhaltiger bewirtschaftet werden. Zu unserem Wohle und zum Wohle kommender Generationen.

Auch Österreich hat sich mit vielen Aktivitäten beteiligt. Damit sollte den Menschen stärker bewusst gemacht werden, wie wertvoll unsere Wälder sind und wie wichtig eine nachhaltige Bewirtschaftung für die Artenvielfalt, das Klima und auch als Wirtschaftsfaktor ist.