Waldforen

Zu Beginn des Walddialoges wurden in drei Modulen (M1:Schutzwald/Waldschutz; M2: Wald und Wirtschaft; M3: Wald und Gesellschaft/Umwelt) die vom Runden Tisch vorgeschlagenen Problemfelder definiert und analysiert, um geeignete Maßnahmen und Instrumente zur Umsetzung vorzuschlagen. Das Ergebnis diese Arbeiten war das erste Österreichische Waldprogramm, welches am 5. Dezember 2005 vom politischen Gremium – dem Runden Tisch – einstimmig angenommen wurde. Zur Umsetzung der im Waldprogramm angeführten Maßnahmen wurden die Module in Waldforen überführt. In den Waldforen erfolgen die Diskussionen und die thematische Aufbereitung der Fachthemen als Entscheidungsgrundlage für den Runden Tisch.