Wildbach- und Lawinenverbauung

Die österreichische Landschaft ist geprägt von Mittel- und Hochgebirge, weshalb nur 38 % für eine dauerhafte Besiedlung geeignet sind. Hochwässer, Muren, Rutschungen, Steinschläge und Lawinen stellen ein hohes Sicherheitsrisiko für die Bevölkerung, ihren Lebens-, Siedlungs- und Wirtschaftsraum und Infrastruktur dar.

Die Wildbach- und Lawinenverbauung ist eine nachgeordnete Dienststelle des BMLFUW, hat 7 Sektionen und 21 Gebietsbauleitungen und steht unter fachlicher Leitung und Koordination der Abteilung III 5.

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.