Vorstellung Dezentralisierungsstudie

  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_015_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    719,5 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_017_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    696,9 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_018_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    585,9 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_022_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    632,1 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_027_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    699,4 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_028_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    571,5 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_031_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    585,6 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_033_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    637,9 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_034_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    582,7 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_039_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    708,7 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_042_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    678,1 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_046_sr.jpg
    Maße:
    2500x1048px
    Dateigröße:
    519,9 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_048_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    651,4 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung von Behörden zur Stärkung der Regionen

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    20170324_052_sr.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    603,2 kB
    Suchbegriffe:
    Pressekonferenz,Andrä Rupprechter,Markus Söder (Staatsminister Bayern),Dezentralisierung,Regionen,Peter Bußjäger (Univ.-Prof. am Institut für Öffentliches Rec,Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck),Bundesbehörden,ländlicher Raum
  • Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Dezentralisierung

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.

    Verlagerung von Bundesbehörden in den ländlichen Raum: Bundesminister Andrä Rupprechter stellte im Rahmen eines Arbeitsbesuchs beim Bayerischen Staatsminister Markus Söder ein Studie vor, die sich den Potentialen einer Dezentralisierung von österreichischen Behörden widmet. Bayern gilt im Bereich der Dezentralisierung als Vorreiter.
    Quelle:
    BMLFUW
    Fotograf/Fotografin:
    Strasser Robert
    Erstellungsdatum:
    24.03.2017
    Ort:
    München
    Dateiname:
    RST_1494.jpg
    Maße:
    2500x1667px
    Dateigröße:
    615,4 kB
    Suchbegriffe:
    Bundesbehörden,ländlicher Raum,Bundesminister,Andrä Rupprechter,Arbeitsbesuch,Bayerischer Staatsminister Markus Söder,Studie,Dezentralisierung