Bundes-Abfallwirtschaftsplan 2017

Veröffentlichung des Entwurfs des Bundes-Abfallwirtschaftsplans 2017

Zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Abfallwirtschaftsgesetzes 2002 (AWG 2002) hat der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mindestens alle sechs Jahre einen Bundes-Abfallwirtschaftsplan (BAWP) zu erstellen. Nach den Plänen von 1992, 1995, 1998, 2001, 2006 und 2011 wurde der Entwurf für den Bundes-Abfallwirtschaftsplan 2017 erarbeitet. Dieser zweiteilige Entwurf wurde einem Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahren und Anhörungsverfahren gemäß § 8 Abs. 2 AWG 2002 unterzogen.

Teil 1 enthält die Darstellung der abfallwirtschaftlichen Situation, die Beschreibung der durchgeführten und geplanten Maßnahmen, das Abfallvermeidungsprogramm sowie die Behandlungsgrundsätze für ausgewählte Abfallströme. Teil 2 ist den Leitlinien zur Abfallverbringung gewidmet.

Stellungnahmen konnten bis 31. März 2017 an die Abteilung V/3 des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Stubenbastei 5, 1010 Wien (bzw. an Abt.53@bmlfuw.gv.at) gerichtet werden.

Veröffentlicht am 11.01.2017, V/3