Herkunfts- und Spezialitätenschutz

Das in den letzten Jahren gestiegene Interesse an Erzeugnissen mit besonderen Merkmalen kommt insbesondere in der verstärkten Nachfrage nach Agrarerzeugnissen und Lebensmitteln mit bestimmbarer geografischer Herkunft und traditioneller Herstellung zum Ausdruck.

Um den Verbraucherinteressen und den Anstrengungen der Hersteller zur Erzeugung besondere Produkte Rechnung zu tragen, wurden auf EU-Ebene Regelungen zum Schutz von Herkunftsbezeichnungen (geografische Angaben und Ursprungsbezeichnungen) und traditionellen Spezialitäten geschaffen.

Parallel dazu hat die Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization - WIPO) ein System zum Schutz von traditionellem Wissen erarbeitet, das auch ein Register für traditionelle Produkte vorsieht.