„HEIMAT.LAND.LEBENSWERT“ – der Prozess zum Angreifen

Im Rahmen der Bundesländertour „HEIMAT.LAND.LEBENSWERT“ stellt Bundesminister Andrä  Rupprechter ab Anfang Jänner gemeinsam mit Landeshauptleuten und Vertreterinnen und Vertretern aus der Region den Prozess zur Erarbeitung des Masterplans vor. Bei diesen Veranstaltungen werden die wichtigsten Themen für einen leistungsstarken, vielseitigen und zukunftsfähigen ländlichen Raum mit der Bevölkerung vor Ort diskutiert.

Ab Jänner 2017 ist Bundesminister Andrä Rupprechter in den Bundesländern unterwegs, um intensive Gespräche mit Stakeholdern, Bürgerinnen und Bürgern sowie Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern zu führen. An diesen Bundesländertagen findet jeden Abend eine große Veranstaltung unter dem Motto „HEIMAT.LAND.LEBENSWERT“ statt.

Dort diskutiert der Bundesminister mit den hochrangigsten Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierungen und einzelner Regionen jene Themen, die für das jeweilige Bundesland besonders wichtig sind.

Termine:

  • 18. Jänner – Steiermark

  • 25. Jänner – Niederösterreich

  • 21. Februar – Tirol

  • 22. Februar – Salzburg

  • 8. März – Oberösterreich

  • 16. März – Vorarlberg

  • 19./20. April – Kärnten

  • 9. Juni – Burgenland

Veröffentlicht am 22.11.2016, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)