Femtech - Die Expertinnendatenbank

Mit dieser Datenbank soll die Suche nach hochqualifizierten Expertinnen aus verschiedenen - für das BMLFUW relevanten - Themengebieten erleichtert werden.

Die Expertinnendatenbank des BMLFUW wird in Kooperation mit der schon seit 2004 bestehenden FEMtech Expertinnendatenbank geführt, die das BMVIT initiiert hat.

Die Ziele der Expertinnendatenbank

  • Erfassung von österreichischen Expertinnen, die in den Kompetenzbereichen des BMLFUW erfolgreich tätig sind

  • Sichtbarmachung des Potenzials an qualifizierten Expertinnen

  • Erhöhung des Frauenanteils z.B. als Vortragende bei Veranstaltungen oder bei Forschungsprojekten, in Gremien und Projektbeiräten

  • Unterstützung von Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitutionen, Unternehmen, Verwaltung und anderen Institutionen sowie auch Privatpersonen bei der Suche nach Wissenschaftlerinnen und Kooperationspartnerinnen

  • Unterstützung der Vernetzungsarbeit von Expertinnen aus dem naturwissenschaftlichtechnischen Bereich

Was bietet die Expertinnendatenbank?

Die Datenbank ermöglicht es, qualifizierte Expertinnen und Wissenschaftlerinnen rasch und einfach zu finden. Die Expertinnen können nach verschiedenen Aspekten anhand eines Formulars online gesucht werden.

Die Eintragungen der Expertinnen für die Kompetenzbereiche des BMLFUW wird von der ÖGUT im Auftrag des BMLFUW betreut.


Für Rückfragen kontaktieren Sie:


Mag.a Beatrix Hausner
ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Hollandstr. 10/46
A-1020 Wien
Tel: 0043/1/315 63 93-14
Fax: 0043/1/315 63 93-22
E-Mail: beatrix.hausner@oegut.at

Veröffentlicht am 24.04.2014, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service