Tag der offenen Tür an der HBLFA Tirol

Die HBLFA Tirol - Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt
für Landwirtschaft und Ernährung, Lebensmittel- und Biotechnologie Tirol ist als Teil der höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen eine berufsbildende höhere Schule und organisatorisch direkt dem Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich zugeordnet.

Die pädagogischen Kompetenzen werden vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur wahrgenommen.

Die HBLFA Tirol ist eine Schule, die für die Landwirtschaft in Tirol arbeitet. Für die Landwirtschaft und darüber hinaus. Offen für junge Leute mit landwirtschaftlichem Hintergrund und darüber hinaus für junge Leute mit Interesse an Landwirtschaft. Es wird eine Ausbildung geboten, die für die Landwirtschaft qualifiziert, aber auch für mehr: praktisches und theoretisches Wissen über Naturwissenschaft, Landwirtschaft, Ernährung, Betriebswirtschaft und in Allgemeinbildung sind vielfältig anwendbar. Die Absolvent/innen wählen sehr verschiedene Berufe. Ein Zeichen auch, dass hier die jungen Leute ermutigt werden, sich ihren Weg zuzutrauen. Dieser (einzigartig) offenen Ausrichtung und dem Interesse junger Menschen für Natur und praktisches Tun verdankt die HBLA Kematen die hohen Anmeldezahlen.

Die klein strukturierte Landwirtschaft benötigt Erfindungsreichtum und soziale Kompetenzen, auf der Grundlage von breitem Fachwissen. Diese Komponenten sind für die Absolvent/innen danach auch in vielen Berufen - in und außerhalb der Landwirtschaft - umsetzbar.

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
14.01.2017 09:00 - 14:00
Ort
HBLFA Tirol
Birkenweg 8
6175 Kematen
Region
Österreichweit