10. Internationale Energiewirtschaftstagung (IEWT 2017)

Vom 15. - 17. Februar 2017 findet an der Technischen Universität Wien die 10. Internationale Energiewirtschaftstagung (IEWT 2017) zum Thema "Klimaziele 2050: Chance für einen Paradigmenwechsel?" statt.

Aufgrund von Umbauarbeiten im Hauptgebäude am Karlsplatz findet die 10. IEWT ausnahmsweise in den heiligen Hallen des Elektrotechnischen Instituts in der Gußhausstraße 25-29 statt, wo ebenfalls qualitativ hochwertige Räumlichkeiten für eine gelungene Konferenz zur Verfügung stehen.

Diese Konferenz spannt den großen Rahmen um das Thema „Klima“ und allen wesentlichen Themen, die damit zusammenhängen. Des Weiteren werden auch nationale und internationale Entwicklungen auf Energiemärkten, die zunehmende Partizipation der Endkunden und alle wesentlichen weiteren aktuellen Herausforderungen der Energiewirtschaft thematisiert.

Gegliedert sind die Themen in acht große Schwerpunkte:

1) Energiemärkte
2) Strom- und Wärmeerzeugung sowie Speicher
3) Strom-, Wärme- und Hybridnetze
4) Gebäude
5) Industrie
6) Verkehr
7) Energie, Wirtschaft und Gesellschaft

8) Energiepolitik

Wir laden Sie herzlich ein, eine Kurzfassung bis zum 28. Oktober 2016 unter eeg.tuwien.ac.at/iewt2017/ einzureichen.  Nähere Informationen zur Konferenz, den Themen sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem "Call for Papers" den Sie im Anhang finden! Aktuelle Informationen zur Konferenz finden Sie zudem auf der Konferenzhomepage (eeg.tuwien.ac.at/iewt2017/)

Wir würden uns freuen, Sie bei  dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
15.02.2017 - 17.02.2017
Ort
Technische Universität, Campus Gußhaus
Gußhausstraße 25-29
Wien
Region
Österreichweit
Art der Veranstaltung
Tagung
Eintritt
Einzahlung bis 31.12.2016 € 350,--.
Anmeldeinformationen

Die Anmeldung für die Konferenz erfolgt online auf der Konferenzhomepage (unabhängig von der Einreichung einer Kurzfassung) unter: http://eeg.tuwien.ac.at/iewt2017/

Organisator

Für organisatorische Fragen wenden Sie sich an:

Christine Frey
Tel: +431/58801-370303
Fax: +431/58801-370397
Email: frey@eeg.tuwien.ac.at