Mikrobiologie und Wasser

Die mikrobiologische Diagnostik bietet eine stark zunehmende Zahl an Möglichkeiten, zur Klärung praxisrelevanter Problem- und Fragestellungen im Wasserfach beizutragen.

Im Verlauf der Vortragsveranstaltung wird der Bogen von der kultivierungsbasierten Standardmethode bis hin zu neuartigen Online-Messtechniken und automatisierter Probenahme gespannt.
Die Stärken und Schwächen des jeweiligen Verfahrens werden aufgezeigt sowie auf aktuelle Entwicklungen im Bereich der Analytik hingewiesen.

Im Rahmen des Seminars wird der ÖWAV-Arbeitsbehelf 52 "Mikrobiologie und Wasser – Teil 1: Übersicht zu den methodischen Möglichkeiten der Analyse" erstmals der Fachöffentlichkeit präsentiert.

Zielgruppe:
ZiviltechnikerInnen, PlanerInnen und Ausführende, Behörden, Sachverständige, Labors, Universitäten, AnlagenbetreiberInnen.

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
23.03.2017 12:30 - 17:15
Ort
Kommunalkredit Austria AG, Veranstaltungssaal (EG)
Türkenstraße 9
1090 Wien
Region
Österreichweit
Art der Veranstaltung
Aus- und Fortbildung
Eintritt
170 € (Mitglieder), 290 € (Nichtmitglieder)
Anmeldeinformationen

Bitte melden Sie sich bis spätestens 14. März 2017 an.

Anmeldungen werden nur schriftlich entgegengenommen und sind verbindlich! Mitglieder des ÖWAV werden bevorzugt gereiht. Im
Fall einer Stornierung geben Sie diese bitte schriftlich bekannt. Bei Stornierungen nach dem 14. März 2017 werden 50 % des Seminarbeitrags einbehalten. Bei Absage am Veranstaltungstag selbst
bzw. bei Nichterscheinen ohne Abmeldung muss der volle Seminarbeitrag in Rechnung gestellt werden.
Die Nennung einer Ersatzperson ist möglich. Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar aus wichtigen Gründen zu verschieben sowie Programmänderungen vorzunehmen.

Organisator

Gesellschaft für Wasser- und Abfallwirtschaft GmbH (eine Tochtergesellschaft des Österreichischen Wasser und Abfallwirtschaftsverbandes), 1010 Wien, Marc-Aurel-Straße 5, Tel. +43-1-535 57 20, Fax +43-1-532 07 47