Citylight-Werbung soll die Nachfrage nach Ökoprodukten in den heimischen Regalen ankurbeln!

Bundesweit sind KonsumentInnen und Konsumenten zum Kauf von umweltfreundlichen Produkten, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet sind, aufgerufen. Die Citylight-Werbung läuft vom 21. September bis 4. Oktober 2017 vor allem im Einzugsbereich des öffentlichen Verkehrs und bei Einkaufszentren.

Ein wichtiges Ziel der Kampagne ist den Konsumentinnen und Konsumenten zu zeigen, dass es ein breites Angebot an ökologischen Produkten in vielen Bereichen des täglichen Umfelds gibt. Bereits über 4.500 Produkte und Dienstleistungen tragen das Österreichische Umweltzeichen in den Bereichen wie Haushalt, umweltfreundlicher Garten, natürlich Bauen, Büro- und Schulartikel, nachhaltige Fonds, grüne Energie u. v. m. Es bürgt für geprüfte Qualität und hohe Umweltstandards.

Eine Stärke der Kampagne ist auch die breite Beteiligung der Zeichennutzer und der vertreibenden Handelspartner. Damit werden Ansätze einer Markenartikelkampagne für Umweltprodukte erfüllt. Immerhin sind  starke Marken wir Spar, Merkur, Bellaflora, Libro, Pagro, Vöslauer, Uhu, Sefra und Murexin vertreten. Dies zeigt, dass Ökoprodukte in den heimischen Regalen ein fixer Bestandteil sind und die heimische Wirtschaft einen deutlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leistet.

Unterstützt wird die Citylight-Kampagne durch die Herausgabe eines 24-seitigen Printmagazins ("Umweltzeichen Magazin").

Das Umweltzeichen-Magazin kann  kostenlos unter info@umweltzeichen.at  bestellt werden.

Nähere Informationen zu den Umweltzeichen-Produkten erhalten Sie auf https://www.umweltzeichen.at/cms/de/produkte/content.html

Veröffentlicht am 22.09.2017, Betrieblicher Umweltschutz und Technologie (Abteilung V/7)