Gemeinsam für eine integrierte Energie- und Klimastrategie

Bei der Kli­ma­kon­fe­renz in Paris im De­zem­ber 2015 haben sich erst­mals 195 Staa­ten auf ein Kli­ma­ab­kom­men ge­ei­nigt. Es gilt, die glo­ba­le Er­wär­mung lang­fris­tig auf zwei Grad oder we­ni­ger zu be­gren­zen und bis zum Ende die­ses Jahr­hun­derts die Wirt­schaft CO2-neu­tral zu ge­stal­ten.

Veröffentlicht am 07.06.2016, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)