Veröffentlichung unabhängiger Prüfeinrichtungen

Liste der Prüfeinrichtungen für den Emissionshandel-Luftverkehr, die in Österreich oder anderen Mitgliedstaaten akkreditiert sind.

Gemäß Emissionszertifikategesetz (EZG 2011) ist jeder Luftfahrzeugbetreiber verpflichtet, gemeinsam mit der jährlichen Emissionsmeldung eine Bescheinigung einer unabhängigen Prüfeinrichtung über die erfolgte Prüfung der Emissionen vorzulegen.
Außerdem ist zum Zwecke eines Antrages auf Zuteilung und Vergabe von Emissionszertifikaten eine Bescheinigung einer unabhängigen Prüfeinrichtung über die erfolgte Prüfung der Tonnenkilometerangaben vorzulegen.

In Österreich bedürfen unabhängige Prüfeinrichtungen für den Flugverkehr einer Akkreditierung gemäß der EU-Akkreditierungs-Verordnung - Verordnung (EG) Nr. 765/2008 über die Vorschriften für die Akkreditierung und Marktüberwachung im Zusammenhang mit der Vermarktung von Produkten. Dementsprechend findet die Akkreditierung für unabhängige Prüfeinrichtungen für den Emissionshandel-Luftverkehr in Österreich durch die Österreichische Akkreditierungsstelle statt. Die Akkreditierung wird in Österreich nach der Norm ISO 14065:2007 und der EA6/03 vorgenommen.

Luftfahrzeugbetreiber, die Österreich als Verwaltungsmitgliedstaat zugeteilt wurden, haben auch die Möglichkeit, für die Verifizierung ihrer jährlichen Emissionsmeldungen und ihrer Tonnenkilometermeldung Prüfeinrichtungen heranzuziehen, die in einem anderen EU-Mitgliedstaat nach VO 765/2008/EG akkreditiert wurden.

Die Liste der in Österreich akkreditierten Prüfeinrichtungen finden sie auf der Website der Akkreditierung Austria.

Veröffentlicht am 28.01.2015, Abteilung I/4 - Klimaschutz und Luftreinhaltung