Rückblick: Konferenz Green Events Austria 23.-24.Mai 2013

Die 3. internationale Green Events Austria Konferenz war ein voller Erfolg

180 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich, aus Deutschland, der Schweiz und Italien haben im Rahmen der Green Events Austria Konferenz in Wien ihre Erfahrungen im Green Event Management ausgetauscht, Informationen eingeholt, Vergleiche angestellt, voneinander gelernt und gemeinsam Erfolge gefeiert.

Klimaschutz und Ressourcenknappheit sowie die Auswirkungen der Globalisierung stehen in der öffentlichen Diskussion an oberster Stelle. Auch bei der Organisation von Events muss umgedacht und gehandelt werden. "Green Events" steht für eine umweltgerechte und nachhaltige Organisation von Veranstaltungen: Ressourcenschonung, regionale Wertschöpfung und soziale Verantwortung sind zentrale Aspekte von Green Events.

Die Konferenz

  • schaffte einen Überblick über nationale und internationale Trends,
  • ermöglichte Erfahrungsaustausch mit der Eventbranche,
  • zeigte "good practice"-Beispiele aus Sport, Kultur, Festivals, Conventions und Messen,
  • gab Anregungen für Dienstleister zur Entwicklung umweltfreundlicher Produkte,
  • informierte über Qualitätskriterien, Bilanzierung und Zertifizierung
  • und ermöglichte Diskussionen über den Imagefaktor Green.

In Vorträgen, Diskussionsforen und zahlreichen Fallbeispielen informierten ExpertInnen aus der Praxis und vermitteln konkrete und praxistaugliche Lösungen zur nachhaltigen Durchführung von Konferenzen, Konzerten, Musik- und Filmfestivals.

Die TeilnehmerInnen:

  • VeranstalterInnen und FestivalorganisatorInnen
  • EventplanerInnen und BeraterInnen
  • BetreiberInnen von Eventlocations
  • DienstleisterInnen und ProduzentInnen der Veranstaltungsbranche
  • VertreterInnen der öffentlichen Verwaltung

Marketplace "Innovative Produkte und Dienstleistungen"

Zudem hatten zahlreiche Unternehmen und Organisationen erstmalig in diesem Jahr die Möglichkeit, ihre "nachhaltigen" Produkte und Dienstleistungen auf der Konferenz vorzustellen und über Anforderungen der Branche zu diskutieren.

"Erfolge feiern!": Preisverleihung "Sportlich zur Nachhaltigkeit 2012/13" - Wettbewerb für umweltbewusste und nachhaltige Sportveranstaltungen in Österreich

Umweltminister Berlakovich zeichnete am 23.Mai 2013 umweltfreundliche Sportveranstaltungen im Rahmen der Green Events Austria Konferenz aus: Abfall, Mobilität, Energie, Wasser, Getränke, Lebensmittel und soziale Verantwortung sind die Hauptkriterien beim Wettbewerb "Sportlich zur Nachhaltigkeit 2012/13"

Mehr dazu: http://wettbewerb.greeneventsaustria.at/

Neu ausgezeichnete Unternehmen für eine grünere Veranstaltungsbranche

11 neue Unternehmen konnte Umweltminister Nikolaus Berlakovich am 23.5. im Rahmen der Green Events Austria Konferenz mit dem Österreichischen Umweltzeichen auszeichnen. Neben 4 Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche, 5 Hotels und einem Cateringbetrieb hat auch der Marktführer für Mineralwasser in Österreich für seine Mehrwegverpackungssysteme in der Gastronomie das Hundertwasser-Zeichen erhalten.

Mehr dazu: http://www.umweltzeichen.at/cms/home233/idart_1417-content.html

Die Konferenz wurde nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings und Ökoevent Wien ausgerichtet.

Wir danken allen TeilnehmerInnen und freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Green Events Austria Konferenz 2015!

Haben Sie Fragen?

Wir sind gerne persönlich für Sie da:
Georg Tappeiner, tappeiner@ecology.at
Tel: +43 6991 051 5383

Veröffentlicht am 16.11.2015, Abteilung I/3 - Umweltförderpolitik, Nachhaltigkeit, Biodiversität