Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+

Vielfalt erhalten - Lebensqualität und Wohlstand für uns und zukünftige Generationen sichern!

Österreich ist ein Land der Vielfalt. Schöne Kulturlandschaften, die Vielfalt an Pflanzen, Tieren und Lebensräumen machen unser Land einzigartig. Sie sind die Grundlagen für ein lebenswertes, gesundes und wirtschaftlich starkes Land. Diese Grundlagen gilt es zu sichern – für uns und unsere zukünftigen Generationen.

Die Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+ zielt darauf ab, die Lebensvielfalt in Österreich zu erhalten, den Verlust an Arten, genetischer Vielfalt und Lebensräumen einzubremsen und die Gefährdungsursachen zu minimieren.

Die Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+ legt Ziele und Maßnahmen für den Erhalt  der biologischen Vielfalt in Österreich fest. Diese orientieren sich an den EU sowie international – im Rahmen des Übereinkommens Biologische Vielfalt – vorgegebenen Zielsetzungen.

Die Strategie definiert dazu fünf Handlungsfelder:

  1. Biodiversität kennen und anerkennen
  2. Biodiversität nachhaltig nutzen
  3. Biodiversitätsbelastungen reduzieren
  4. Biodiversität erhalten und entwickeln
  5. Biodiversität weltweit sichern

Zu den Zielen und Maßnahmen werden die für die Umsetzung verantwortlichen und sonstigen Akteure genannt sowie Evaluierungsparameter identifiziert.

Die Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+ wurde von der Nationalen Biodiversitäts-Kommission einhellig beschlossen. Der Kommission gehören Vertreterinnen und Vertreter aller relevanten Stakeholder- bzw. Akteursgruppen  im Themenbereich an.

Weitere Informationen: Gabriele.Obermayr@BMLFUW.gv.at

Veröffentlicht am 17.02.2015, Abteilung I/3 - Umweltförderpolitik, Nachhaltigkeit, Biodiversität