Lehrobstwiese Unterkagererhof

Auf einer Streuobstwiese, die einen als Museum genutzten typischen Mühlviertler Bauernhof umgibt, erfahren Sie mehr über die vielfältigen Bedeutungen von Obstwiesen. 

Zahlreiche Obstbäume bieten ein sinnliches Erlebnis: sei es im Frühling während der Baumblüte oder im Herbst beim Ausprobieren der unterschiedlichen Sorten. Für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren die die Geheimnisse der Obstwiese auf spielerische Art entdecken wollen, gibt es eine eigene Broschüre.

Eröffnung: 1999, Oberösterreich, 4170 Auberg

Themen: Obstbau, Kulturlandschaft, Beschreibung von Obstsorten, Sensibilisierung der Sinne

Art des Lehrpfades: LehrpfadZielgruppen: Erwachsene, Familien mit Kindern, Kinder 6-10 Jahre, Kinder 11-14 Jahre, Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, SeniorInnen, TouristInnen

Angaben zum Weg:
 

Ausgangspunkt: Unterkagererhof
Endpunkt: Unterkagererhof
Wegtyp: Rundweg
Seehöhe: 557 m
Weglänge: 1 km
Wegdauer: 0.5 h
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: Familien, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Gehbehinderung
Abkürzungsmöglichkeiten vorhanden

Art der Informationsvermittlung: Beschreibend, Interaktiv, Sensorisch
Informationstafeln, Broschüren
Sonstige Medien: Broschüren für VS-Kinder und Arbeitsmappe für Hauptschulen
Anzahl der Stationen: 18

Eingangstafel vorhanden

Eintritt: frei

Erreichbarkeit: Auto, (Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr)

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals: Bänke, Grillplätze

Touristische Infrastruktur in der Umgebung: Gastronomieangebot beim Lehrpfad vorhanden: Gasthaus Diendorfer

Interessante Ziele in der Umgebung: Schulmuseum Kasten

Weitere Lehrpfade in der Umgebung: Naturerlebnisweg Steinerne Mühl in Haslach

Informationsmaterial: Begleitbroschüre

Kontakt, Information: 


Österreichische Naturschutzjugend Kasten
Helmut Eder
Adresse: 4170 Haslach, Rebenleiten 17a
Bundesland: Oberösterreich
Telefon: 07289/71966
E-Mail: he.eder@eduhi.at

Veröffentlicht am 05.12.2012, Abteilung I/4 - Klimaschutz und Luftreinhaltung