Vorarlberg

Hier finden Sie Lehrpfade und Themenwege in Vorarlberg.
 

Alpgeschichtlicher Lehrweg auf dem Andelsbucher Hausberg die Niedere
Im Bereich Sonderdach-Niedere-Stongerhöhe und Baumgarten wurden 28 Schautafeln aufgestellt, die in gedrängter Form, einfach und verständlich, über Flora und Fauna, Geologie und Alpgeschichte, auch Sagen und Leben auf der Alpe berichten.

Barfuß durch´s Moos
Auf diesem Weg erhalten Sie die Gelegenheit das jahrtausende alte Hochmoor direkt unter den Füßen spüren und die Vielfalt der Moorpflanzen bestaunen. Das Buch Bizauer Moos - Barfuß enthält Detail-Beschreibungen der einzelnen Abschnitte und Interessantes zu den verschiedenen Moor und Pflanzenarten.

Blumen-Wander-Lehrpfad
Der Blumen-Wander-Lehrpfad befindet sich in Faschina am nördlichen Rande des Biosphärenpark Großes Walsertal. Eingebettet zwischen den schroffen, vegetationsarmen Gipfeln des Lechquellengebirges im Süden, und den weichen Grashängen des Walserkammes im Norden, birgt das Große Walsertal zahlreiche Naturschönheiten besonderer Art
 

energie.wege – Route 1
Leichter Wanderweg im Tal: energie.raum; Vermuntwerk; Bachfassung Tschambreu, Kopswerk II – Bereich Rifa, Wiesenlandschaft

energie.wege – Route 2
Ausgedehnte Bergwanderung mit oder ohne Busbenützung:
energie.raum; Bergstation Tafamuntbahn; Alpe Verbella – Druckstollen; Kopssee; Alpinarium Galtür

energie.raum – Route 3
Erlebniswanderung mit dem Ausflugsziel Silvretta-Bielerhöhe

energie.raum; Bergstation Vermuntbahn (Trominier); Staumauer Vermunt; Obervermuntwerk; Silvretta-Bielerhöhe


Gauertaler AlpkulTour

Dieser einzigartige Themenweg führt von der Golmerbahn Bergstation Grüneck über die Latschätzalpe und die Obere Sporaalpe zur Lindauer Hütte über Untere Sporaalpe, Untere Latschätzalpe, Wachters Dieja und Plazadels nach Matschwitz.
 

Geologielehrpfad Bregenz
Der Lehrpfad beschreibt die Entstehung des Bregenzer Gebhardsberges. Dieser wird durch seine steil nach Süden ins Vorarlberger Rheintal abfallende Felswand geprägt.
 

Golmis Forschungspfad
Vom Murmeltier Golmi begleitet erfahren kleine und große Besucher Spannendes über die Tier- und Pflanzenwelt des Bergwaldes. Mit seiner Hilfe kann die Vielfalt dier Natur mit allen Sinnen entdeckt werden.
 

Käsewanderweg mit Käselehrpfad / Pfänder-Eichenberg-Pfänder
Mit der Pfänderbahn fahren Sie bequem zur Bergstation am Pfänder. Nach ca. 15 Minuten Gehzeit erreichen Sie nach der Parzelle Moos/Lochau den Beginn des Käsewanderweges.

Landschaftspfad
Der Landschaftspfad zwischen Gaschurn, Partenen und Galtür bietet einen umfassenden Einblick in den Raum zwischen Innerfratte und Paznaun. Der Wanderer erlebt verschiedenste Aspekte der historischen und aktuellen Raumnutzung. Eindrucksvolle Landschaftsbilder werden zur Kulisse bemerkenswerter,
 

Lawinenwege Blons
Am 10. und 11. Jänner 1954 wurde das Große Walsertal von einer schweren Lawinenkatastrophe heimgesucht. Am schlimmsten draf es die Gemeinde Blon. Ein Sechstel der Bevölkerung war an den beiden Tagen dem Lawinentod zum Opfel gefallen. Ein Drittel aller Häuser und Höfe war zerstört. Zwölf Familien mit 46 Personen wanderten in Folge ab, sodass insgesamt ca. ein Drittel der Bevölkerung fehlte.
 

Lehrpfad UferNatur
Der Lehrpfad informiert über die einzigartige Vielfalt an Lebensräumen, Pflanzen- und Tierarten im Natura-2000-Gebiet Mehrerauer Seeufer Bregenzerachmündung. Raritäten die weltweit nur noch am Bodensee anzutreffen sind können entdeckt werden. Bitte die Schutzbestimmungen im Gebiet unbedingt einhalten!

Lehrwanderweg Braz erleben
Ziel des Projektes war die Erschließung eines wunderbaren, teilweise noch wenig bekannten Wandergebietes für Kinder und Erwachsene.
 

Lisilis Rundgang

Über die landwirtschaftlichen Methoden und die Philosophie an Lisilis Biohof können sich alle Wissbegierigen ab sofort auf einem Rundweg über den Hof an verschiedenen Stationen informieren.

Natura Trail Rheindelta
Am südöstlichen Ufer des Bodensees in Vorarlberg – zwischen der Mündung des Alten und Neuen Rheins – an der Grenze Österreichs und der Schweiz liegt das Rheindelta.

Naturerlebnispfad "KRISTAKOPF"
Entlang des Weges erfährt der Besucher Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt und ökologische Zusammenhänge. Aber auch das direkte Erleben der Natur kommt nicht zu kurz.
 

Naturlehrpfad Bregenz
Baumarten, geologische Besonderheiten des Pfänderstocks, Forstwirtschaft, Verhalten im Walde etc.

Naturlehrpfad im Alpenwildpark Pfänder
Rundweg im Alpenwildpark: Zu sehen sind heimische Wildtiere in großräumigen Gehegen, dazu ein Lehrpfad mit Schautafeln zu Fauna und Flora der Alpen.

Obstlehrpfad Bregenz
Präsentation und Beschreibung alter Streuobstsorten des unteren Rheintals.
 

Walderlebnispfad
Der Lehrpfad ermöglicht den Besuchern (Kindern) das spielerische Erfassen einiger wichtiger Themen rund um den Wald (Waldboden, Baumalter, Baumhöhe, Wasser, Rohstoff Holz etc).
 

Walderlebnispfad Marul
Am Walderlebnispfad in Marul wird auf zwei Wegführungen (3,4 km und 5,6 km) Kindern, Familien und Erwachsenen das Thema Wald und das Große Walsertal näher gebracht. Informative und interaktive Stationen laden zum Lesen und Ausprobieren ein. Der kleinen See mit Grillstation und Hängematten lädt zum Bleiben ein. Entdecken Sie die Natur mit allen Sinnen beim Weitsprung, in der Klanghütte, bei den Trittsteinen oder im Labyrinth,...

Walderlebnispfad Möggers
Der abwechslungsreiche Rundweg führt durch den imposanten Schluchtwald im Sägetobel. Hängebrücken, Blochhäuser, Laubbett und vieles mehr erwartet sie. Der Inspirationspfad mit Tarzanseil, Wasserfall und Schwebebalken bieten intensiven Kontakt mit der Waldnatur. Hängematten laden zum Verweilen ein. Dem Rhythmus der Natur zu lauschen und die Sorgen des Alltags vergessen.

Waldlehrpfad Gsohl
Der Waldlehrpfad, der zum Thema "Wozu brauchen wir den Wald?“ wurde entlang des Weges vom Langen Rank zur Alpe Gsohl in Hohenems mit 12 Schautafeln errichtet. Er zeigt dem Wanderer und Interessierten die unterschiedlichen Funktionen des Waldes. Gleichzeitig beleuchten die Tafeln im Abrutschgebiet der Mure (August 2000) den Sinn bzw. die Arten der Wildbach-Verbauungen.

Weg der Stille - Weg der Sinne
Rundweg unterhalb der Propstei St. Gerold der zum Verweilen in der Stille der Natur einlädt. Liebevoll angelegte Weiher und ein Labyrinth sowie Sitzgelegenheiten erwarten Sie.
 


 

Veröffentlicht am 07.07.2015, Abteilung I/4 - Klimaschutz und Luftreinhaltung