Au-Erlebnisweg Klosterneuburg

Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Spüren sind die Grundprinzipien für diesen Weg. Entdecken und erforschen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern den Lebensraum Au auf spielerische Art und Weise. Einige Stationen werden den Jahreszeiten entsprechend gewechselt.

Eröffnet: 2005

Lehrpfadthema:
Natur, Ökosystem Auwald, Sensibilisierung der Sinne, Tierwelt

Art des Lehrpfades:
Erlebnisweg, Lehr- und Themenpfad, Interaktiver Pfad, Sensorischer Pfad

Zielgruppen:
Erwachsene, Familien mit Kindern (ab 6 Jahren), Volksschulen, Hauptschulen/Unterstufen, SeniorInnen, TouristInnen

 

Angaben zum Weg:

Ausgangspunkt:
In der Au (Eingang auf der Wiese hinter dem Happyland)

Wegtyp:
Rundweg (Abkürzungen und Routenwahl möglich)

Seehöhe: 192 m

Weglänge: 1,5 km

Wegdauer: 2 Stunden

Höhendifferenz: 2 m

Begehbarkeit: ganzjährig

Wegeignung: Familien, Kinderwagen

Anzahl der Stationen: 16

Eintritt: frei

 

Art der Informationsvermittlung:
beschreibend, interaktiv, sensorisch, Eingangstafel vorhanden

Medien der Informationsvermittlung:
Informationstafeln, Interaktive Elemente, Sensorische Elemente, Modelle

Erreichbarkeit:

  • Auto: Parkplatz vorhanden, keine Parkgebühr, Entfernung zum Parkplatz: 50 m
  • Bahn: S40 Wien/Heiligenstadt - Klosterneuburg/Weidling, Entfernung zum Bahnhof: 200 m
  • Bus: Regionalbus 238/239 - Klosterneuburg, Entfernung zur Bushaltestelle: 200 m
  • Radweg führt vorbei

Infrastruktur innerhalb des Lehrpfadareals:
Bänke, Tische, Imbiss-Stand und WC-Kabine in unmittelbarer Nähe des Ein- und Ausgangs

Touristische Infrastruktur in der Umgebung:
zahlreiche Gastronomie- und Heurigenbetriebe

Interessante Ziele in der Umgebung:
Sammlung Essl - Kunst der Gegenwart; Vinothek Stift Klosterneuburg, Wanderung auf den Leopoldsberg, Stift Klosterneuburg

Weitere Lehrpfade in der Umgebung:
Naturerlebnisweg Kritzendorf, Riedenwanderweg Kritzendorf

Veröffentlicht am 29.02.2016, Abteilung Präs. 5 - Kommunikation und Service

Kontakt

Dietmar Schuster Wienerstraße 82
3400 Klosterneuburg
Bundesland: Niederösterreich
Tel.: 02243/444-265
Webseite