Infos für Baufachleute

Radonschutz ist in erster Linie ein Bau-Thema. Obwohl Radon praktisch überall in der Atemluft vorhanden ist, wird es erst dann zum Problem, bzw. zum Gesundheitsrisiko, wenn es zur einer Anreicherung der Radonkonzentration in Innenräumen kommt. Somit zählt das radioaktive Edelgas zu den technologisch bedingten Innenraumschadstoffen, auch wenn es auf natürliche Art und Weise entsteht.