International RiverPrize

Im Rahmen des „Thiess International River Mur“ werden die weltbesten langfristigen und zukunftsorientierten Renaturierungsprojekte an Flüssen ausgezeichnet

Die Steiermark hat es mit dem Projekt „River Mur“ unter die drei besten geschafft.

Das Projekt wurde vom BMFLUW, der Sektion Wasserwirtschaft, zu einem großen Anteil finanziert.

Mit diesem Projekt hatte die österreichische Delegation die Gelegenheit die Arbeiten auf den Gebieten Hochwasserschutz, Renaturierung und Flussgebietsmanagement in Österreich zu präsentieren. Dem Projekt „River Mur“ wurde hohe Anerkennung gezollt.

Die österreichische Delegation in Brisbane bestand aus DI Jörg Raderbauer und DI Christine Konradi beide vom büro freiland und HR DI Rudolf Hornich, Abteilung 14, Land Steiermark. Verstärkt wurde die Delegation durch den österreichischen Honorargeneralkonsul in Brisbane, Jeremy Charlston.

Als Siegerprojekt wurde Lake Eyre Basin (Australien) gewählt.

Veröffentlicht am 24.09.2015, Abteilung IV/6 - Schutzwasserwirtschaft