Leitfaden zum Bau von Fischaufstiegshilfen (FAHs)

Die Wiederherstellung und Gewährleistung der Durchgängigkeit der Gewässer bei bestehenden und neuen Querbauwerken ist eine der zentralen Maßnahmen im Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan 2009 (NGP 2009).

Der  „Leitfaden zum Bau von Fischaufstiegshilfen (FAH)“ des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich soll eine Unterstützung bei der Planung von Fischaufstiegshilfen darstellen. Er enthält Kriterien, die bei fachgerechter Umsetzung, regulärem Betrieb sowie regelmäßiger Wartung gewährleisten, dass die Fischaufstiegshilfen funktionsfähig sind und damit die flussaufwärts gerichtete Fischwanderung weitgehend (wieder) hergestellt wird. Der Leitfaden enthält wesentliche Planungs- bzw. Dimensionierungskriterien ohne detaillierte technische Anleitungen zum Bau von FAHs zu ersetzen.

Veröffentlicht am 15.09.2014, Abteilung IV/3 - Nationale und internationale Wasserwirtschaft