Leitfaden zur hydromorphologischen Zustandserhebung

Aktuelle Version Jänner 2015

Textdokument unter wisa.bmlfuw.gv.at

Der vorliegende Leitfaden, beinhaltet eine Arbeitsanweisung für die wasserrahmenrichtlinienkonforme Datenerhebung und Bewertung des hydromorphologischen Gewässerzustandes von Fließgewässern entsprechend den Vorgaben der Gewässerzustandsüberwachungsverordnung (GZÜV). Die vorgestellte Methode dient insbesondere der Feststellung des sehr guten ökologischen Zustandes von Fließgewässern für das Qualitätselement Hydromorphologie. Alle Arbeitsschritte sind detailliert beschrieben. Dadurch werden eine einheitliche Vorgangsweise bei der Datenerhebung und eine transparente Nachvollziehbarkeit der Bewertungsergebnisse ermöglicht.

Da es bei der Anwendung des im Februar 2010 veröffentlichten Leitfadens (Version A-01d_HYM) aufgrund teilweise nicht ausreichend klarer Formulierungen häufig zu unterschiedlichen Auslegungen der Bewertungsmethode gekommen ist, wurden im März 2013 in der nun vorliegenden Version „A-01d_HYM, inklusive Erläuterungen“ im Textdokument durch Kursivschrift klar erkenntliche Erläuterungen hinzugefügt.
Um diese Erläuterungen zur Bewertungsmethode zu veranschaulichen wurde ein Anhang mit erklärenden Fallbeispielen hinzugefügt.


Die Bewertungsmethode selbst wurde nicht verändert!
 
Die Vorgaben in der Arbeitsanweisungen spiegeln den aktuellen Stand des Wissens wider Änderungen bzw. Nachjustierungen können gegebenen Falls nötig werden! 
 

Veröffentlicht am 15.01.2015, Abteilung IV/3 - Nationale und internationale Wasserwirtschaft