Hydrographie in Österreich

Wichtigste Grundlage für die Wasserwirtschaft und dem ihr zugeordneten Management ist die genaue Kenntnis des Wasserkreislaufes, der in der wiederkehrenden Aufeinanderfolge von Niederschlag, Abfluss und Verdunstung seinen Ausdruck findet. In Österreich war es der 1893 gegründete Hydrografische Dienst und hier vor allem das hydrografische Zentralbüro, das vor allem in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts die wissenschaftliche Verpflichtung der Hydrografie wahrgenommen hat.